02. April 2017

Heute werden unsere "G"lückpilze bereits 8 Monate alt !

* * *
Dank Facebook, einer Glückskinder What´s App-Gruppe
und Maritas Familienspaziergängen,
nehmen wir rege am Wachstum und an der Entwicklung der Welpenkinder teil.

* * *

Ich finde es ist an der Zeit einige der Fotos auf meiner HP zu präsentieren,
denn aus den tapsigen Welpen sind fröhliche, kräftige,
manchmal ein wenig schlaksige Teenager geworden.
Ihr ausgeprägter Sinn für Dummheiten, ihr Mut, ihr Selbstbewusstsein,
ihre schnelle Auffassungsgabe,
ihre Freude mit ihren Menschen zu arbeiten,
zaubern mir immer wieder ein Lächeln ins Gesicht und machen mich sehr stolz !
 

 
Beginnen wir mit den Jungs: 


 
 

 

Geordie

Wie denn, wo denn, was denn ?

 

 
Geordie und sein Marvin!
 

Hihihi, das hat er wohl von Easy "geerbt !"
Wenn unsere Söhne nach Hause kommen spielen sich ähnliche Szenen im Hause Schaeffer ab.
Dann dreht Easy, Geordies-Mama, total am Rad und kriegt sich kaum wieder ein.
 

 

 
Ich und mein Holz, ich und mein Hoholz !!!
Geordie bessert sich mit Holzsammeln das Taschengeld auf .
 
   
Frauchen, nu mach hinne,
ich muss mal !
 
 

 
Ups ...
 
 

 
ich kann nichts dafür Frauchen,
der Dreck hat mich angesprungen und sich festgekrallt!
 
 

 

Das ist ER- der "Easy-Blick" !

... wer kann diesen Augen schon böse sein ?
* * *

Übrigens Geordie ist ein richtiger Musterschüler und hat sein erstes Diplom
als wohlerzogener Familienhund schon in der Tasche !!!
Herzlichen Glückwunsch Moni und Geordie, weiter so!

 

 


 

 

Und nun ...


 

 

 

The Boss-Gino

beliebtes Fotomotiv und Modell für sein Frauchen

 

   
Wieder ein Weltenbummler unter unseren Welpenkindern

New York, Rio, Tokio - nein-
aber er hat in seinem jungen Leben schon Frankreich und Spanien kennen gelernt

 

   
Das also ist das MEE(H)R

 

 

 

 
Gino verdient sich als Schauspieler in

"Vom Winde verweht...!" sein Taschengeld

 

   
...  auch er ist begeisterter Holzsammler

 

   
Los, spiel mit mir ...

 

   
Meins !

 

   
Gino
 ist zwar immer noch schwarz-weiß, aber wie ein Bobtail sieht er wirklich nicht aus.

Aus dem wonnigen Beardie-Baby ist ein schlaksiger Teenager geworden

 

   
Guck mal, jetzt sogar mit Schleife

 

   
Irgendwo muss der dumme Vogel doch sein !
* * *
Keine Sorge, Gino hat den Vogel nicht gerissen,
aber die herumliegenden und fliegenden Federn fand er sehr interessant.

 

   
Meinst du ich kann jetzt fliegen wie ein Vogel?
Immerhin hab ich jetzt auch Federn !

 

 

Barbara und Gino -
die Beiden können sich richtig gut riechen !
 

 
 
 
 
Jetzt kommen wir zu den Mädels


 
   
Wie sagt schon die Werbung?
Es steckt viel Spaß in Toffifee

Toffee
benannt nach dem dunklen Klecks auf oben genannter Süßigkeit
 

   
Toffee muß nicht allein durch´s Beardieleben traben,
immer an ihrer Seite eine andere Süßigkeit - die blaue Bounty
 
   
Wie ein kleiner Wirbelwind
saust sie durch das Leben von Ines und Michael
 
   
Toffee und Bounty

zu zweit schauen sie in eine fröhliche Zukunft
 

   
Nö, aber heute nicht !
 
   
Bin ich froh, das ich nicht mit Ines verheiratet bin,
warum?

Ines ist begeisterte Fotografin
und nun ratet mal was sie am liebsten fotografiert!?
 

   
Sie macht noch mehr Fotos, wie mein weltbester Ehemann,
doch zum Glück posted sie die meisten davon auf FB.
So kann ich aus der Ferne am Leben vom "Töffelchen" teilhaben
und sehen wie sie zu einer bildhübschen jungen Beardiedame wird.
 
   
Guck mal,
mittlerweile bin ich so groß wie Bounty !
 
 
 
 
Nun ist die Reihe an ...

 

   
Merle

dem süßen Sandfloh

   
Auch sie muss nicht alleine durchs Leben traben und die Dummheiten alleine machen,

 immer an ihrer Seite Freundin Frieda Fiddlesticks (F-Wurf)
 

   
Egal ob am Meer im Strandkorb ...
 
   
oder in den Alpen im Tiefschnee ...
 
   
Merle schaut immer drein wie ein kleines Steifftier <3

 

   
Schneeball-Alarm der anderen Art !
 
   
Merle war nach der zweiten Impfung lange sehr krank
und wir haben mit Birgit und Frank gehofft und gebangt.
 
   
Um so glücklicher waren wir als die Vier uns im Januar besuchten
und wir uns davon überzeugen konnten,
dass es jetzt gesundheitlich mit ihr bergauf geht.
 
   
Ihren Charme und ihren Witz hat sie sich dadurch nicht nehmen lassen !
 
   
Possen wie eine Große konnte sie schon immer ;)
 
   
Bankfotos können die beiden hübschen Mädels auch
   
Merle und Frieda sind kleine Globetrotterinnen und haben schon viel gesehen,

Das Meer, die Alpen und die Hexen im Harz, apropos Hexen

   
Merle und Frieda können nicht nur schön,
sie haben auch eine dunkle Seite ...
 
   
nämlich diese !!!

Die Zwei sehen aus, als hätten sie seeeeeehr viel Spass gehabt
(und Frauchen Birgit hinterher auch )
 

 

 
 
 
und zu guter Letzt ...

 

 
   
Ausgehfein -

Glückskind Mina Mutig

   
Sie lebt in unserer "Außenwohngruppe " Martina

bei Oma Jette und Tante Jule.

Das "Trio Infernale" ist perfekt !!!

 

   
Mina ist die Reinigungsbeauftragte für Ecken und Stellen
wo Frauchens Mopp nicht hin kommt ;)
 
   
So unschuldig sie auch drein schaut,
diese Kleine hat es Faustdick hinter den Öhrchen
 
   
Mina geht bei Oma Jette in die Lebensschule
und schaut sich alles ab.

Auf dem Lehrplan steht heute : " Unschuldig gucken!"
 

   
Gibst du mir ein Leckerchen?
 
   
Mina war schon im wilden Westen
 
   
Hier mal in schwarz-weiß
 
   
Nein, ich steh nicht auf dem Tisch
und dein Butterbrot? welches Butterbrot ?
 
   
Mina -
durch sie hat die Siedlinghausener- Beardie-Wandergruppe wieder ein fünftes Mitglied.
So sehe ich sie fast wöchentlich und kann an ihr hautnah erleben wie sie heran wächst,
welche Dummheiten sie macht, als die Milchzähne ausfielen, die erste Läufigkeit.
In wenigen Wochen starten wir mit ihr in die Ausstellungssaison und wir freuen uns darauf,
wieder einen Jungspund aus unserem Zwinger ausstellen zu dürfen.