24. Februar 2010

 

Kennt ihr die Geschichte vom Dachs ?

Bei uns im Sauerland erzählt man sich,
das Anfang Februar der Dachs aus seinem Bau kommt,
sich umschaut und wenn er dann seinen Schatten noch nicht sehen kann
kehrt er zurück in seinen Bau und hält weiter Winterschlaf.
 

Das haben mein PC und ich auch gemacht,
denn immer nur Beardies im Schnee ist auch langweilig auf die Dauer, oder ?

Heute schien zum erstenmal seit langer Zeit die Sonne,
die Temperaturen waren sogar fast zweistellig
und ein Hauch von Frühling lag in der Luft,
da erwachte der Dachs in mir und meinem PC
und darum gibt es ein paar schöne neue Fotos und Berichte

 

 

14. Februar 2010

Mein Valentinstagsgeschenk hatte auch etwas mit Hunden zu tun,

aber nicht mit Beardies, sondern ...

 

 

mit diesen verwegenen rauen Gesellen

mit dem irren Blick

 

Alaskan Huskys

 


 

 

Anfang des 20. Jahrhunderts begann man in Alaska aus einheimischen Hunderassen und Siberischen Huskys diese Art von Schlittenhunden zu züchten.

Durch das einkreuzen von Jagd- und Windhunden bekam man den optimalen Schlittenhund, schnell, ausdauernd und robust, mit dem unbändigen " Desire to run "

Bis heute gibt es keinen festen Rassestandard, das Aussehen der Hunde ist unwichtig.

Diese Hunde können mehrere Tagen hintereinander eine Distanz von täglich 200 bis 240 km zurücklegen . Ihre Durchschnittsgeschwindigkeit liegt bei 25- 30 km/h

 

 


 

  Freudengeheul aus 8 Kehlen

32 Pfoten die nicht stillstehen wollen

2 schmale Kufen

1 gutgelaunter Musher

und ein aufgeregtes " Ich "


 

Bei meiner ersten Tour

 im Schlitten sitzen ?

Auf Nummer sicher gehen ?

Niemals !!!

Ich will das pure Feeling

 

 

 

  Abenteuer Alaska,


wir kommen !


 


Und da fahren wir hin, durch die unendliche weiße Weite,

der eiskalte Nordwind weht mir um die Nase

 


 

 

" Oh, what a feeling ! "

Jetzt Freudengeheul aus 9 Kehlen

8 Hunde- und ich

Pooh war das, entschuldigt den Ausdruck, geil !

 Das war ein tolles Erlebnis und

sicherlich nicht meine letzte Tour mit den Hundeschlitten,
ich will mehr !!!

 

 

 

07. Februar 2010

Neue Fotos von Billy aus der Eifel
 

 

" So Billy, jetzt ist auch das andere Ohr sauber,
nun kann Herrchen schöne Fotos machen.
Was soll den deine Mama denken,
wenn du mit schmutzigen Ohren daher kommst ? "

 

 

 

 

Schaut mal wie hübsch der Billy geworden ist,
 

 

 

 

 

und sooo groß

 

 

 

 

 

und mit diesem Blick

kann er sogar Eisberge zum schmelzen bringen.

Das glaubt ihr nicht ?

 

 

 

 

Auch bei Billy in der Eifel gab es Schnee,

viel Schnee

 

 

 

 

"Wenn ich den Schnee nur lange genug anstarre schmilzt er,

wetten !? "

 

Billy und ein paar Kumpels von der Hundeschule beim Winterspaziergang,

mittlerweile dürfte es in der Eifel schon Frühling sein,

oder ;o)

 

 

 

 

 

 

 

01. Februar 2010

 

 

Ist es nicht idyllisch ?

Winter im Sauerland,
die Häuser tragen weiße Mützchen aus Schnee

 

 




 

 



Die Kinder haben schulfrei und ...
 

 



 

 


bauen sich Iglus im Garten ...
 

 


 

 

Die Beardies zelebrieren den Schnee jeden Tag auf´s Neue,
frei nach dem Motto:
Endlich hat es auch bei uns geschneit

 

 


 

 

Oh, endlich Schnee !
 

 


 

 


 

Wo hab ich nur meinen Knochen versteckt ?
 

   

 

 



Inzwischen ist der Schnee so hoch (80cm)
das wilde Spiele im Garten erst möglich sind,
wenn man sich vorher eine
" Beardie-Tiefschnee-Rennstrecke "
getrampelt hat.

Los, schneller da vorne !

 

 


 

 

Ich finde Schnee super,
von mir aus könnte es das ganze Jahr schneien !