Zeit ist relativ ...

Jeder Mensch empfindet " Zeit " anders ...

* * *

Wenn man zwei Stunden lang mit einem Mädchen zusammensitzt,
meint man, es wäre eine Minute.
Sitzt man jedoch eine Minute auf einem heißen Ofen,
meint man, es wären zwei Stunden.
Das ist Relativität.
( Albert Einstein)

Nun,

aus Einsteins Sicht bin ich die jenige, die in den vergangenen neun Wochen

mit dem Mädchen bzw. den Dickmanns zusammen gesessen hat

und

unsere neuen Welpenbesitzer saßen auf dem heißen Ofen.

Doch die Wartezeit hat nun ein Ende,

die kleinen Dickmann´s  haben ihr Bündel gepackt

und sind bereit für das

" Abenteuer Leben"!

 

 

 
 


My light-hearted friend
Dainty Damsel


 

 

  Bei ihrer Geburt war sie die Kleinste

mit einem Geburtsfliegengewicht von 245 gr.
 

 

 
Unsere kleine Miss Duracel -

immer auf der Suche nach einer neuen Herausforderung.
 

 
 

" Cocos " neue " Bespasser !"
Sabine, Kristina und Josef
haben die Stunden bis zum " WWAT "
( Welt-Welpen-Abhol-Tag)
gezählt und eine lange Anfahrt auf sich genommen
um ihr neues Familienmitglied abzuholen.
Mama Lea wollten sie gleich mit adoptieren,
auf´s Abschiedsfoto durfte sie mit rauf,
aber mehr nicht.
 

 
 
Dainty jetzt Coco

im Dickmann-Quintett die Pfiffigste
 

 
 

 
 
 


My light-hearted friend
Dinky Dickson


 

 

 
Bei der Geburt die Nr. 3 mit 260 gr.
nun der zweite Auswanderer
 
 
  Ute und Frank

Dixon wird wieder den nötigen Schwung auf euer Green bringen

noch ist er ein Rabbit doch mit dem richtigen Pro

wird er sicher bald die nötige Platzreife erlangen.

 

 
 
Mit Birdies kennen beide sich sehr gut aus,

bald sind sie auch Spezialisten in Sachen " Beardie "!

Wir wünschen euch " Ein schönes Spiel "

 

 
 
Dickson-

der Richard Gere unter den Dickmann´s

 

 
 
Einer muss immer ;o)
 
 
 

 
 
 


My light-hearted friend

Davie dare to dream

 

 

 

 
Davie

bei der Geburt war er der Kleinste des männlichen Dickmann-Trios,

aber das ist lange her !

 

 
 
Wie startet man in ein gelungenes Wochenende?

Natürlich mit einem ausgiebigen Frühstück

und einem gutgelaunten, vor Dummheiten strotzenden Beardiewelpen

namens " Davie "
 

 
  Sag mal Frauchen,

hast du Leberwurst gefrühstückt?
 

 
  Super,

mein neues Frauchen schmeckt nach Leberwurscht !

Davie ist sichtlich zufrieden mit seiner neuen Familie.

 

 
   

Vom Drachentöter zum  Herzensbrecher,

ab jetzt ist Familie Kopp bereits vor dem Frühstück zu erreichen

 

 
  Davie -

der Dickmann mit dem süßesten Beardieblick

 
 

 
 
 
My light-hearted friend
Dotty Dolce Vita


 
 
 
Dotty

die Fünfte und Letzte im Bunde der Dickmann´s

 

 
 
Erika und Achim-

auf diesen Tag haben sie über ein halbes Jahr gewartet.

 

 
 
Läufigkeit, Trächtigkeit, Geburt

sie haben mit uns gewartet, gezittert, gehofft und gebangt,

haben ihre Dotty fast wöchentlich besucht

 und Mama Lea dabei mit Leckerchen und Spieleinheiten verwöhnt

 

 
 
Jippieh,

nicht nur bei den Zweibeinern ist die Freude groß,

wenn Dotty sich freut wedelt der ganze Hund!
 

 
 
" ... und so wickele ich Herrchen ganz schnell um die kleine Pfote "
 
 
  Dotty

nein ihr Name bedeutet nicht Pünktchen,

sondern verdreht, verrückt

und so ist die süße Maus

ein herrlich verrückter fröhlicher Beardiewelpe
 

 
 

 
 
 
My light-hearted friend
Delaney Deluxe


 

 

 

 


Delaney unser Super-Dickmann

bei der Geburt der Kräftigste
 

 

  Delaney- nun Anton

seine neue Familie wurde durch Henry ( Chewie-Chestnut )

mit dem Beardievirus infiziert

und konnte ihr Glück kaum fassen,

das genau ihr " Wunsch" Bärchen noch ein neues Zuhause suchte
 

 

 


Morgens geht Anton jetzt mit ins Büro,
Nachmittags heißt es Spiel und Spaß mit den Juniorchefs,
Abends sorgt er für Herrchens Fitness
und zwischendurch geht er seiner Lieblingsbeschäftigung nach-
nein nicht fressen- sondern schlafen !
 

 

 


Delaney nun Anton

der Dickmann mit Riesenpfoten und einem ebensolchen Herz
 

 
 



 

 
 

Abschiedstimmung

Das letzte gemeinsame Spiel

Mit den folgenden Bildern von Lea und Delaney
beenden wir das Welpentagebuch der Dickmann´s
 

 

Liebe Mama,
ich muss nun gehen, aber ich verspreche dir ein braver Junge zu sein,
sei bitte nicht traurig, ich komme schon bald wieder, versprochen !
 

 



 

 
 

 "Danke Lea!"

- du warst eine wunderbare Mutter,
die sich mit viel Liebe und Fürsorge bis zum letzten Tag
um Ihre Kinder gekümmert hat.

Es war uns eine Freude dir bei der Aufzucht deiner fünf Welpen
behilflich sein zu dürfen und haben jede Sekunde der vergangenen neuen Wochen genossen!

 

 
 

 "Danke!"

- an Papa Lenny und Frauchen Marga für die tolle Betreuung
 

- an meine tolle geduldige zweibeinige Familie,
die in den letzten Wochen manchmal ein wenig zu kurz gekommen ist

- an die neuen  Besitzer,
die soviel Vertrauen in uns als Züchter gesetzt haben
und ihre Dickmann´s vom ersten Atemzug in ihr Herz geschlossen haben

-an alle die in den vergangenen Wochen unser
Welpentagebuch verfolgt haben,
ich hoffe ihr hattet wieder alle viel Freude daran

 

 

 

He Kumpels,

nicht traurig sein und den Kopf hängen lassen.

In zwei Jahren gibt es wieder Welpen die mit euch spielen und kuscheln, euch lieb haben und schmusen, mit euch zergeln und um euch raufen,
aber jetzt heißt es husch, husch ins Körbchen.
 

Ende