19. Juni 2012

Wochenend und Sonnenschein ...

 

Endlich scheint die Sonne wieder !

Kinder kommt das Wetter ist so schön,

lasst uns in den verwunschenen Garten gehen !

 

 

Dotty

" Juhu, wollen wir wieder verstecken spielen ? "

 

" He, so funktioniert das Spiel nicht, ...

 

man versteckt sich irgendwo hinter oder drunter oder so ... !"

 

Delaney

" Ich versteck mich hinter dem Ei !"

 

Dotty

" Ich versteck mich hier hinter der Latte !
So´n Mist, letzte Woche ging das noch !"

 

Dotty

" Hier im Tunnel findet mich bestimmt niemand !"

 

Davie

" He Kumpels, mümmel,mümmel,

wenn ihr Dotty sucht, die versteckt sich im roten Tunnel !"

 

" Warte nur,

dann verrate ich wer das Skateboard in den Graben gefahren hat !"

 

Davie

" Ehrlich Mama,

ich hab das Skateboard nicht in den Graben gefahren ! ...

 

Können diese Augen lügen ?"

( Gaanz unschuldig guck )

 

 

 

 

Dainty

" Du wirst gaaanz müde, immer müder und wenn ich bis drei gezählt habe

und mit der Pfote schnippse, dann gibst du mir ein Leckerchen!

Eins, zwei, .... drei,

siehst, klappt doch !"

 

 

 

 
 

Dotty

" Was machen die den da ?"

 

" Kommt helft alle mit,

wir befreien das arme Bäumchen aus seinem Gefängnis !"

" Warte Bäumchen, gleich haben wir´s geschafft,

dann bist du frei und kannst mit uns spielen."

 

 

 
 

Dickson

" So, ein Mist, wo ...

 

hab ich nur mein Bällchen verloren ?"

 

Überleg, kratz, kratz ...

 

" Da ist es ja! "

"He, Kollege,
pass auf wo du hinlatscht mit deinen Riesenpfoten! "

 

 

 
 
   

Wochenende heißt auch ...
 

 

 Party für die kleinen Kuschelmonster

 

Delaney und seine neue Juniorchefin,

Bällchenwerferin und Bäuchleinkraulerin Feli

( Nein, er ist nicht dick, der hat nur Riesenpfoten !")

 

 
... heißt auch:
 " Gutes Benehmen" üben !

 

 

" Ist der Popo auf dem Boden,

muss man doll den Beardie loben ! "

 

 
... heißt auch:

Autofahren üben !

 

 

" Hoffentlich fährt Frauchen besser Auto,

als Davie Skateboard !"

 

" Na Dickson, wie war deine erste Ausfahrt ?"
 

" Autofahren hat garnicht weh getan !"

 

 
Kurze Anekdote am Rand:

Die fünf Dickmann´s versetzen uns immer wieder ins staunen
oder zeigen Reaktionen die wir, von bisher 27 Welpen, noch nicht kannten.

Z.B. beim Autofahren,
bisher hat wenigstens einer während der Fahrt gespuckt,
gesabbert oder gejammert -
die Dickmanns schlafen tief und fest, fast komatös
- unglaublich!

o d e r

beim erstenmal Halsband tragen:

Halsband um, Hund sitzt und bewegt sich ca. 5 min nicht von der Stelle,
in der Hoffnung das dieses blöde Ding
über kurz oder lang von alleine verschwindet,
tat es aber nicht, also schnell in die Schmollecke gerannt,
das Köpfchen unter einem Kuscheltier versteckt
und dort weiter auf Erlösung und Vergebung
aller Schandtaten gehofft.