12. Juni 2012

Oh Schreck, wo ist nur die Zeit geblieben?

Wenn die Welpen geboren werden denkt man 8 Wochen sind lang,

ja sind sie auch,

aber nur für die neuen Besitzer, die zuhause sitzen und warten-

- warten, ob ein Baby für sie dabei ist,

- warten bis zum ersten kennen lernen und beschnuppern

- warten bis zum " Welpen-Abholtag "

* * *

Für mich als Züchterin sind die 8 Wochen bis zu Abgabe
immer viel zu kurz

und die letzten 14 Tage müssten, meiner Meinung nach,
wenigstens 4 Wochen dauern,

den es steht ja noch einiges auf dem Plan,
zum Beispiel an der Leine laufen üben, Autofahren lernen,

impfen und chipen, ja und natürlich die letzte Wurfabnahme.

Aber bis dahin genieße ich jede freie Minute mit den süßen Dickmanns.

* **
Wie die kleinen Dickmanns das lange Wochenende verlebt haben ?

Seht selbst.

 

 

Zuerst kam Besuch für Dotty
 
 


Dotty und ihr neues Frauchen
 

 
 


Beide haben den grünen Daumen ;o)
 

 
 


Dotty und Herrchen beim " Dolce Vita"
 

 
 


Keine Angst kleine Maus,
 die kommen bald wieder!
 

 

Dann bekam Dickson Besuch

 


Dickson
von den kleinen Genießern ist er der Größte, ...
 

 
 


aber noch ist genug Platz auf Herrchens Arm.
 

 
 


Zuhause wartet bereits ein riesengroßer Berg Spielsachen
auf den kleinen Mann;
aber er muss noch ein wenig warten, bis er endlich damit spielen darf.
 

 

Und anschließend Besuch für alle Dickmanns!
 
 

 

Heidi und Dieter

- immer gern gesehene Gäste.

Sie waren bis jetzt bei jedem Wurf dabei, kennen sie alle von Armani (A1) bis Dotty ( D5).

Irgendwann ist vielleicht auch ihr Baby dabei, wer weiß?

Bis dahin knuddeln sie die Welpen und " sitten" Leas Schwester Amy

 

 
Birgit und Delaney
 
 

Die Besuche von Birgit ( Züchterin von Papa Lenny)

und Marga ( Lennys Frauchen )

sind immer etwas besonderes!

Fröhlich, lustig, unterhaltsam, informativ, lehrreich und ...
leider immer viel zu schnell vorbei.

 

   

" Oma Marga" und eines ihrer " Welpen-Enkelkinder"
 
   

Und das ist einer unserer größten Fans ...

 

   

Roman
kannte die Welpen bis dato nur aus dem Internet, ...
 
   

... endlich durfte er sie kennen lernen.
Delaney nahm die Einladung zum spielen dankend an !
 
   

Roman und Lea und ?
 
   


Tschüß,
bis zum nächsten Mal, war schön das du da warst.
 

 


Und wenn unsere Dickmanns

mal keinen Besuch empfangen,

dann wird den lieben langen Tag ...

 

 
 
Dotty und Dickson
 

gewippt, ...
 
 
Du kommst hier nicht durch!
 
 
Dotty
 

gespielt, ...

 
 
Dotty
 
 
 
 


geklaut ;o)

 

 


Davie

 


und weiter gespielt !
 

 


Dickson und ...
 

 

gerauft, ...
 
 
Delaney und Dickson
 

gekämpft, ...
 
 


Davie

 


gefegt, ...

 

 


Menno, immer muss ich das Welpenzimmer fegen

 


geruht, ...
 

 

Dainty und Davie

 

gekuschelt, ...

 

 
Jungen-Popos

Wieviel PS der wohl hat?

 

geguckt, ...

 

 
Dickson
 

gedacht, ...
 
 
Davie
 

gewartet, ...
 
 
Delaney

Ich brauch jemand der die zweite Pedale besetzt

 

geradelt oder gekickt ?
 
 
Dainty
 

geflogen, ...

 

 
Delaney
 

geschlichen,...

 

 
Dainty
 

gepirscht, ...

 

 
Dainty
 

geschnüffelt, ...

 

   

getrunken, ...

 

   
 

gerannt, ...

 

   

geflüstert,..

 

   

gekullert, ...
 
   

geknabbert, ...
 
   

geputzt, ...

 

   

Geheimnisse ausgetauscht und ...
 
   
 
gemeinsam neue Kräfte getankt !
 
 
   

Für die kleinen Dickmanns
gibt es täglich so viel zu erkunden und erleben.
Mittlerweile ist der Garten ihr Revier,
dort kennen sie fast jeden Stängel und jedes Blatt.
Der Straßenlärm, die Busse an der Haltestelle, der knatternde Trecker hinterm Haus macht Ihnen nichts aus.
Rasseln, Klapperdosen und andere laute Höllenmaschinen
ängstigen sie nicht.
Im Haus erkunden sie jeden Winkel,
vielleicht findet man ja irgendwo noch einen Krümel oder ein Schweineohr oder ein " Kind " zum spielen.

 

 
   
  ... wir gehen jetzt Rudelgucken !