Gedanken zum Abschied


 

Die Regenbogenbrücke ...
 

 

My light-hearted friend Archie Beatnik jr.

03.07.2007 - 16.07.2015
 

 

... kam für Archie und seine Familie leider viel zu früh und unerwartet.
Bereits wenige Tage nach seinem 8. Geburtstag musste er über sie gehen.

 

Familie Kappes schreibt:

Archie hat unser Leben auf eine Art bereichert, die man mit Worten nicht beschreiben kann.
Es war eine große Liebe und eine tiefe Verbundenheit.
Er wurde aus unserem Leben und aus unseren Herzen gerissen und hinterlässt eine unendliche Leere.
Ruhe in Frieden "Bärchen", du wirst immer in unseren Herzen sein.
 

 

 

So wollen wir Archie in Erinnerung behalten,
als Kinderkumpel, Familienclown und treuer Begleiter.

* * *
Lieber Volker, liebe Nicole,
auch wenn wir uns in den vergangenen Jahren ein wenig aus den Augen verloren haben,
so haben wir doch häufig an Archie und seine Familie gedacht.
Wir fühlen mit euch und hoffen, das die ersten Tränen bereits getrocknet sind
und nur die schönen und lustigen Erinnerungen an euren Archie-Bär bleiben.
 

 



 

 

Die Regenbogenbrücke ...

 

Es gibt eine Brücke, die den Himmel und die Erde verbindet.
Weil sie so viele Farben hat, nennt man sie die Regenbogenbrücke.

Auf der jenseitigen Seite der Brücke liegt ein wunderschönes Land
mit blühenden Wiesen, mit saftigem grünen Gras und traumhaften Wäldern.

Wenn ein geliebtes Tier die Erde für immer verlassen muss,
gelangt es zu diesem wundervollen Ort.

Dort gibt es immer reichlich zu fressen und zu trinken,
und das Wetter ist immer so schön und warm wie im Frühling.
Die alten Tiere werden dort wieder jung und die kranken Tiere wieder gesund.
Den ganzen Tag toben sie vergnügt zusammen herum.

Nur eines fehlt ihnen zu ihrem vollkommenen Glück:
Sie sind nicht mit ihren Menschen zusammen, die sie auf der Erde so geliebt haben.

So rennen und spielen sie jeden Tag miteinander,
bis eines Tages eines von ihnen plötzlich innehält und gespannt aufsieht.
Seine Nase nimmt Witterung auf, seine Ohren stellen sich auf,
und die Augen werden ganz groß.

Es tritt aus der Gruppe heraus und rennt dann los über das grüne Gras.
Es wird schneller und schneller, denn es hat Dich gesehen!

Und wenn Du und Dein geliebtes Tier sich treffen,
gibt es eine Wiedersehensfreude, die nicht enden will.
Du nimmst es in Deine Arme und hältst es fest umschlungen.
Dein Gesicht wird wieder und wieder von ihm geküsst,
deine Hände streicheln über sein schönes weiches Fell,
und Du siehst endlich wieder in die Augen Deines geliebten Freundes,
der so lange aus Deinem Leben verschwunden war, aber niemals aus Deinem Herzen.

Dann überquert ihr gemeinsam die Regenbogenbrücke
und werdet von nun an niemals mehr getrennt sein...

(Autor des Originals Paul C. Dahm, Übersetzung von Carmen Stäbler

 

 



 

 

Ein guter Hund stirbt nie

Ein guter Hund stirbt nie -
er bleibt immer gegenwärtig.
Er wandert neben Dir an kühlen Herbsttagen,
wenn der Frost über die Felder streift
und der Winter näher kommt,
sein Kopf liegt zärtlich in Deiner Hand
wie in alten Zeiten.

 

 

 

Kenyi

" Seng- Kyi Limbu-Royal "

 Nach fast 16 Jahren verließ uns unser Freund für immer.

Danke, dass wir die letzte Entscheidung nicht für dich treffen mussten,

du hast sie für uns getroffen !

 

 


Hinterm Horizont ...
 

 

 

Ich stehe am Ufer.

Ein Boot segelt in der morgendlichen Brise und steuert aufs offene Meer.

Es ist ein herrlicher Anblick und ich stehe da

und schaue ihm nach bis es am Horizont verschwindet.

Jemand neben mit sagt: " Jetzt ist es nicht mehr da ." Nicht da - wo dann ?

Nicht da für meine Augen, das ist alles.

Die Ferne, das " Nicht-da-sein " ist auf meiner Seite, nicht auf seiner Seite.

Und in dem Moment, da hier jemand sagt " Jetzt ist es nicht mehr da,"

gibt es andere die es kommen sehen und freudig rufen: " Da ist es !"

( unbekannter Verfasser im Internet gefunden )

 

 



 

 


Diese Seite ist für all die Zwei- und Vierbeiner

die uns ein Stück unseres Weges begleitet haben

und vor uns über die Regenbogenbrücke gegangen sind

Danke für eure Liebe und eure Treue