Hoppla, jetzt komm´ ich

My light-hearted friend Alea jacta est

 

 

 

Toll das ihr auf meiner Seite vorbei schaut,
ich hab´schon auf euch gewartet.


 

 

Ich bin am 03.07.2007 als erste Hündin des A-Teams geboren worden.

Die ersten 1,5 Stunden meines jungen Lebens war die Welt für mich in Ordnung.

Ich war eine perfekte " braune " Hündin, wunderschön gezeichnet mit weißem Kragen

und dem ganzen Tralala rundherum,

doch dann passierte etwas Unglaubliches ...

Meine braunen Geschwisterchen wurden geboren und Frauchen stellt fest :

" Die ist ja gar nicht braun, die ist ganz dunkel fawn, das will ich nicht !"

Uff, das saß und wie geht´ s jetzt weiter ?

Naja, ganz einfach eigentlich:

Telefondrähte glühten, der Outlook-Express war vollgestopft mit fawnfarbenen Beardies und

ich, ich tat das was ich am besten kann, nämlich mich einschmeicheln.

Nun ja, lange Rede kurzer Sinn - keine 48 Stunden später waren die Würfel gefallen

eben Alea jacta est.

 

 
 

Jetzt konnte ich mich entspannt zurücklehnen

und warten bis alle meine Geschwister eine neue Familie gefunden hatten.

Alle Anfragen mich betreffend hat Frauchen erfolgreich abgewehrt,

nein ich war nicht zu vergeben.

Und ich, ich kostete mein Prinzessinnen-Image voll aus

und war nicht immer nett zu meinen Geschwistern,

mein Kissen, mein Körbchen, ...

 

 
 

mein Spielzeug, alles meins, meins, meins .
 

 
 

In der kurzen Zeit in der ich nun hier wohne habe ich mich ganz unentbehrlich gemacht,
hier nur eine kurze Liste meiner wichtigsten Aufgaben ;

- ich sorge für immer gute Laune,
- dafür das die Kinder und Herrchen morgens pünktlich aus dem Bett kommen, 
- das die Futternäpfe immer leer und blitzeblank geputzt sind
- das der Papier-Mülleimer nicht überquillt
- das Frauchen und Mama Kayleigh keinen Speck ansetzen
- das die schmutzige Wäsche nicht nur im Wäschekorb rumliegt



 

 

Hier noch ein paar Schnappschüsse

aus meinem ganz privaten Fotoalbum

 

 

Mein erster Urlaub in Dänemark

14 Tage, über 800 Fotos, oh je ich kann mich nicht entscheiden welches ich nehmen soll ...

 

                         

Aha, das ist also Dänemark..
 

Ich bin fertig, gehen wir jetzt zum Strand ?

Oh Mann, nun kommt doch endlich, wir wollen zum Strand .

So Philip und hier bauen wir jetzt die Burg !

 

Meine erste Schwimmstunde, zum Glück ist die See ruhig ...

 

und nur wenig später nimmt Mama Kayleigh
 mir die Seehündchen-Prüfung ab .
 

Hurra, ich hab bestanden !!! Da ich im Zeichen des Krebses geboren bin,
fühle ich mich im Wasser " pudelwohl " .
Außerdem sind meine Eltern ja auch " Seehunde "

Bibber, bibber, frier, ich brauch´ ein Handtuch oder ...
 
einen Platz an der Sonne .



 

 

Hm, lecker diese kleinen Schalentierchen ! 

Du Frauchen darf ich nächstes Jahr
wieder mit nach Dänemark fahren ?
 

 

Schnell weg hier,
gleich fällt die Sonne ins Meer,
dann gibt es sicherlich ´ne Riesenwelle.
Keine Angst kleine Lea,
die Sonne fällt nicht ins Wasser

Wartet ich will auch mit auf´s Abschiedsfoto Dänemark
12.00 Uhr der Wind stürmisch, der Hund sitzt,
die Frisur nicht, egal !


Lust auf noch mehr Dänemark ?

 

Ihr denkt nun, die Lea, das ist ´ne ganz wilde Hummel,
da habt ihr recht, nicht zu unrecht ist man zweiter Name " Lea Lustig "
aber ich kann auch anders, schaut mal ...

 


 

Chill out - allein ...
 
... mit Jan

und so sieht´s aus wenn Frauchen an der HP bastelt

Chill out unterm PC-Tisch

Mittlerweile bin ich ein wenig größer und noch schöner geworden

und neben Kayleigh und seit neuestem Easy eine der Hauptdarsteller auf dieser HP.

 

So und jetzt gehen wir spielen, tschüß

Lea

steht für

-Lustig und Lernwillig

- Elegant und Energiegeladen

- Außerordentlich charmant und Anschmiegsam

* * *

Ihr unkompliziertes und stets fröhliches Wesen,

Ihr " Will-to-please "

Ihre schnelle Auffassungsgabe und ihre Freude an neuen Aufgaben

Ihre immer positive, zu jedermann freundliche Art,

Ihr wunderbar pflegeleichtes harsches Fell

machen Lea zu etwas ganz besonderem, nicht nur für uns .