The A-Team

Die fünfte Woche

Frauchen sagt: Jetzt steht es 3 : 5 ! Was die wohl damit meint ?

Keine Ahnung, wir sind doch immer drei Mädels und fünf Jungs,

oder meint sie ab heute gibt`s dreimal die Milchbar und fünfmal feste Nahrung, juhu!

Naja, Frauchen sprechen ja schon mal in Rätseln, müssen wir Männer nicht immer verstehen, oder ? ;o)))

Also am letzten Samstagvormittag sag´ ich euch, da war bei uns wieder was los.

Frauchen und Herrchen haben wieder gewerkelt, da wurde getragen, gehämmert, gerüttelt und geschüttelt

und manchmal sogar geflucht . 

Wir saßen in unserem Welpenzimmer und haben uns gefragt was da draußen wohl vor sich geht.

Als die Tür endlich auf ging war die Überraschung groß.

" Sie " nennen es ihren Garten, wir nennen es den tollsten Welpen-Spiel- und Tobe-Auslauf der ganzen Welt !!!!!!!

Das war so spannend, da haben die glatt vergessen Fotos zu machen, aber ein paar gibt´s trotzdem.

 

 

Das bin ich,

Dressed in black, Armani

aber ab heute dürft ihr mich Columbus nennen !

Ich hab den geheimnisvollen Garten zuerst entdeckt,

 wer sonst ?

  Das bin ich mit dem " bunten Haufen ",

erinnert ihr euch ?

Alea, Amy und Anjuli, die Mädchen, 

sind echt cool drauf und

überwinden mit ihrem 4-Pfoten-Antrieb

 jedes Hindernis

 

Leute guck mal !

Endlich ein Fressnapf der für uns alle groß genug ist -

aber Armani und Angus haben schon alles aufgefressen

 

Alea, Amy, Anjuli, Armani und Archie

  Dann gehen wir halt Beute machen, denk sich Archie.

Dieses Stück Stoff ist der Rest eines

zu neugierigen Passanten ...

 

Anjuli vor, noch ein Tor !

Sie trainiert schon mal mit dem Ball,

damit sie demnächst wie Ihre Mama,

in der Damen-Dogball-Nationalmannschaft mitspielen kann.

  Immer gut, einen Freund an seiner Seite zu wissen

"... und du meinst die eigentlich Welt ist noch größer? "

Jan und Austin

 

" Nee, Frauchen,

der wahr schon kaputt. Ehrlich ich war´s nicht

oder können diese Augen lügen ? "

Anjuli

  UUUps, da hab´ ich schon wieder ´nen LKW

in den Graben gesetzt,

vielleicht sollte ich doch erstmal den Führerschein machen

Amadeus -

auch er hat ein Stück vom Hosenbein des Passanten abbekommen.

  " Das ist ein tolles Versteckt, hier findet uns niemand !"

Angus und Armani schlafen nach der großen

 Entdeckertour

unter dem Gartenschuhregal .

Pssst, bitte nicht stören !

Kleiner Abenteurer Archie braucht seinen Schlaf.

  Und dann hab ich mich noch ein wenig verwöhnen lassen

von Sabine und Uwe

" Hmmmm, nur nicht aufhören, das tut sooooo gut ! "

   
 

Des einen Freud´, des Anderen Leid !

Wieder ist eine Woche vorbei, zur Freude der neuen glücklichen Besitzer,

die es kaum noch erwarten können Ihre kleinen Schätze mit nach Hause zu nehmen.

In den nächsten Wochen werden wir noch viel mit den kleinen Beardies unternehmen,

sie werden lernen Auto zufahren, an der Leine zu laufen, auch an ihren " Tisch " Manieren müssen wir noch arbeiten.

Da unser Garten an eine Straße grenzt, machen den Kleinen laute Geräusche von Motorrädern, LKW,

Treckern usw. schon nicht mehr viel aus.

Täglich machen Sie neue Erfahrungen, mit ihren kleinen spitzen Zähnen knabbern sie alles an,

treffen Menschen, große und kleine, Pferde, lernen Wasser kennen.

Ich hoffe, das sie nach dieser Zeit gewappnet sind für eine wundervolles Beardieleben .

Für den ein oder anderen unser " Schätze " suchen wir noch ein geeignetes Zuhause.

Ein Haus mit Garten, lange Spaziergänge, eventuell etwas " Hundesport ", gemeinsame Urlaubsreisen,

ein Platz in Ihrem Herzen auf Lebenszeit, kein " wenn und aber " das wünschen wir uns für " unsere " Babies.

Bis nächste Woche