The A-Team

Die erste Woche

Nach den ersten anstrengenden Tagen auf dieser Welt mit viel Trubel um ihr kleines Wesen
und vielen aufregenden Fototerminen haben wir unserem A-Team erstmal ein wenig Ruhe gegönnt.

In der vergangenen Woche sind die Babys ihren derzeitigen Lieblingsbeschäftigungen nachgegangen,
soll heißen sie haben viel geschlafen und noch mehr getrunken.
Jeder von Ihnen hat sein Geburtsgewicht mehr als verdoppelt
und bereits heute kann man schon die ein oder andere besondere Charaktereigenschaft erkennen.

 

Immer noch sehr beliebt,

der Platz an Mamas Milchbar,

obwohl es langsam etwas eng wird.

    

  Armani und Amy

So ist das Leben -

mal ist man unten und mal ist man oben, ...

... aber das stört Austin heute nicht.  

  Einer der " Kleinen " hat immer die A...karte

und dient den " Großen " als Kissen.

Jetzt bin ich Top of the Pops,

höher geht´s nicht, denkt sich Amadeus .

 
  Auch eine schöne Position,

aber immer der Gleiche obenauf.

So Jungs und Mädels jetzt üben wir eine neue Formation:

Schlafen in Sonnenform,

besonders schön wenn´s draußen mal wieder regnet.

 
  Angus

Ein Hund wie eine schottische Eiche im Sturm -

durch nichts aus der Ruhe zu bringen, außer durch Essen .

 
 

Am Ende der Woche gab es ein besonderes Highlight für die Welpen ...

 

Unsere Kinder Jan und Philip kamen aus dem

Zeltlager bzw. Feriencamp zurück

und die neuen Mitbewohner wurden gebührend bestaunt

und natürlich der Reihe nach geknuddelt

und genauesten unter die Lupe genommen.

 
  Unser Großer:

Jan macht Bekanntschaft mit Amadeus

Auch Philip ist wieder zurück,
fast 10 Tagen Dauerregen im Zeltlager
hatten im ein wenig zugesetzt und so genießt er die Tage
mit faul sein, Welpen kraulen ...
 

  ... und lange schlafen.

Ein schöneres Kuscheltier gibt es nicht, oder ?

Schlaft gut ihr Beiden, bis Morgenfrüh

 

So, es ist spät geworden, auch wir gehen jetzt schlafen