März 2015

 

Ferien auf Fehmarn

Da wir im vergangenen Jahr nicht im Urlaub waren,
haben wir uns sehr auf die erholsamen Tage gefreut.

Unsere Kinder sind mittlerweile groß, gehen langsam ihre eigenen Wege
und fahren nicht mehr mit uns in den Urlaub.
Im ersten Augenblick eine ungewohnte Situation, klappt Zuhause alles ?
Kommen sie pünktlich zur Schule und zum Arbeitsplatz ?
 Es hat funktioniert ;o)) und wir haben es genossen.
Lange schlafen, stundenlange Spaziergänge mit den Mädels am Strand,
Fischessen in der Aalkate, hinterher zu Kaffee und Kuchen ins Bauernhofcafé,
zwischendurch ein wenig faulenzen, ein gutes Buch lesen,
durch das kleine Städtchen Burg bummeln
und Freunde treffen.
* * *
Vor der Abreise konnte Easy die Aufregung die bei Kayleigh und Lea herrschte gar nicht verstehen.
Wie immer liefen sie aufgeregt hin und her oder saßen mitten im Weg, aus Angst wir könnten sie zu Hause vergessen.
Easy lag derweil auf ihrem Kissen, schaute dem hektischen Treiben entspannt zu
und fragte sich was da wohl Spannendes vor sich ging.

* * *

Die Situation änderte sich auf Fehmarn,
dort waren Kayleigh und Lea die Ruhe selber: " Herrlich, endlich Urlaub !"
und nun fand Easy alles aufregend und spannend, neugierig sog sie die fremden Gerüche ein
und eröffnete mit den beiden "Großen" die Badesaison in der Ostsee.

*  * *

Hier nun ein paar Impressionen, teilweise ohne Kommentare,
weil Fehmarn einfach nur schön ist.

Erholung und Entspannung für Mensch und Hund !
 

   
Die Fehmarnsundbrücke verbindet seit 1963 die Insel mit dem Festland
 (und umgekehrt)
 
   
Weite
 
   
Ich geh jetzt ins Meer !
 
   
Ich war schon !

 

   
Ich auch !

 

   
Oh, herrlich wie das prickelt, wie Champagner !

 

   
Erste Schwimmversuche im Meer
 
   
Seid ihr noch da ?

 

   
Kennt ihr Easy´s besonderes Talent?

 

   
Wirklich nicht ?

 

   
Nun, sie springt auf alles rauf,

große Steine, Mauern, Sitzbänke, nichts ist vor ihr sicher und hoch genug !

 

   
Oh, ein fremder Beardie am Strand ?!

 

   
Da guckst du, was?

 

   
... und noch mehr Badevergnügen am Bojendorfer Strand
 
   
Rennen und flitzen
 
   
Damit ihr seht das es wirklich nicht unsere Kayleigh ist ...

 

   
... und weiter rennen und flitzen

Na, habt ihr die Flitzemaus erkannt ?
 

   
Die wilde Hummel ist natürlich Dotty

und ihr Zweibeiner Achim ( der Futterspender) und Erika (die Leinenträgerin)
 

   
Genug getobt, ab an die Leine !
Erika kümmert sich bei unseren gemeinsamen Spaziergängen immer um unsere Omi Käthe.

 

   
Naturstrand -
hier findet man häufig versteinerte Seeigel und Donnerkeile
 
   
 
   
Strand zwischen Katharinenhof und Presen

 

   
Wellen und Meer

 

   
Steinturm am Strand
 
   
Kayleigh,
ihr fehlt im Augenblick ein wenig der Durchblick

 

   
So wie wir es lieben -

Sonne, Wind und Wellen

 

   
Naturkunst - an der Steilküste
 
   
Noch ein Steinturm

 

   
Durch das magische Tor hinein in das Land der Felltrolle

 

   
Zwei ganz liebe Felltrolle

 

   
Die Steilkünste erinnert uns sehr an Dänemarks Strände

 

   
   
Leuchtturm Westermakelsdorf
 
   
Der Flügger Leuchtturm ist der Einzige den man besichtigen kann.

In Flügge steht übrigens der Jimi Hendrix - Gedenkstein, Hendrix spielte 1970 dort sein letztes Konzert.

 

   
   
... und wieder heißt es " Wir gehen zum Strahand, lalalalala !"

 

   
Zwei unersättliche Badenixen

 

   
Hilfe eine Monsterwelle

 

   
Die Fehmarnsundbrücke wird von Einheimische " Kleiderbügel " genannt,
warum nur?

 

   
Der kleine Leuchtturm Strukkamphuk,
ein beliebtes Fotomotiv.

 

   
Sonnenanbeterinnen

 

   
Ein Fotosession auf Fehmarn ohne Möwe- undenkbar !

 

   
 
   
Easy und Lea
Freundinnen - gemeinsam durch dick und dünn

 

   
What does she ?

 

   
and she does it ,...

 

   
nicht nur einmal ...

 

   
und was die Eine kann, ...

 

   
kann die Andere selbstverständlich auch !!!

 

   
Warum wollen die Fische nicht mit mir spielen?
 
   
Weil die unsere Sprache nicht verstehen.
 
   
   
Abendstimmungen
   
   
Fehmarn bietet viel Platz für sportliche Aktivitäten
was dem einen sein Stöckchen-Zergel-Spiel, ...
 
   
ist dem anderen sein Inselmarathon
   
Am Deich ...
   
hin ...
   
und her ...
   
Haken schlagen ...
   
Ziel anvisieren ...
   
Der Mann mit der Mütze ...
   
hat die Taschen immer voller Leckerchen
 
   
Aufgetankt geht das Spiel weiter ...
   
manchmal hebt man sogar ein wenig ab ,...
   
Mutter und Tochter
 
   
Sie tut es schon wieder !
   
Halt Achim, Parole Boxenstopp
   
Genug für heute
   
   
   
Das obligatorische Foto am Niobe-Denkmal
   
Bitte alle Damen recht freundlich, auch die mit der Mütze ;o))
   
und hier mal ein Foto vom Fotografen und seinen Mädels
   
Na Easy wie fandest du deinen ersten Urlaub ?

Toll, darf ich nächstes mal wieder mit fahren, ich bin auch ganz artig, versprochen.